Zuschuss für neue Ölheizung sichern

veröffentlicht am 15. September 2014

Im Rahmen der Modernisierungsaktion „Deutschland macht Plus“ kann ein Hauseigentümer für den Austausch seines alten Heizölkessels etwa 1200 Euro Zuschuss bekommen. Voraussetzung dafür ist der Einbau einer Öl-Brennwertheizung durch einen teilnehmenden Hersteller und das Tanken von mindestens 1500 Litern Heizöl bei einem teilnehmenden Mineralölhändler.Die dann gewährte Prämie von 300 Euro kann nochmal durch einen verlorenen Zuschussder Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) in Höhe von etwa 900 Euro aufgestockt werden. Bei einer Kombination mit einer Solaranlage, gegebenenfalls auch mit einem Kaminofen kann der Energiesparzuschuss auf bis zu 2800 Euro steigen.

Zum News-Archiv